Netzwerk für Flüchtlinge, Migranten und Bedürftige
Netzwerk für Flüchtlinge, Migranten und Bedürftige

Termine & Öffnungszeiten

(Plakate vergrößern sich beim Anklicken)

Montag, 19.11.2018, 18.00 - 21.00 Uhr

 

4. Modul Hürther Ehrenamtsschulung im Herbst 2018 im ehem. Kirchenzentrum St. Joseph, Bonnstraße 32, 50354 Hürth-Mitte. Die Teilnahme ist kostenlos.

Thema: Gesundheitswesen und psychische Gesundheit geflüchteter Menschen

Referent: Herr Walter Dreser, Dipl. Psychologe und Psychotherapeut

Flyer Hürther Ehrenamtsschulung im Herbst 2018
Termine für die Ehrenamtsschulung in Hür[...]
PDF-Dokument [142.1 KB]

Montag, 26.11.2018, 18.00 - 21.00 Uhr

 

5. Modul Hürther Ehrenamtsschulung im Herbst 2018 im ehem. Kirchenzentrum St. Joseph, Bonnstraße 32, 50354 Hürth-Mitte. Die Teilnahme ist kostenlos.

Thema:

Bildungssystem in NRW, unterschiedliche Schulformen, Fördermöglichkeiten, Umgang mit Seiteneinsteigern in den Schulen, Einschulungen, Anlaufstellen, Erstausstattung, Teilhabepaket

Referentinnen:

Frau Kathrin Simon und Frau Laura Wilking vom Kommunalen Integrationszentrum Rhein-Erft-Kreis.

Flyer Hürther Ehrenamtsschulung im Herbst 2018
Termine für die Ehrenamtsschulung in Hür[...]
PDF-Dokument [142.1 KB]

Freitag, 30.11.2018, 10.00 - 14.30 Uhr

 

"2. International Women Conference – steps to work" im Medio.Rhein.Erft in Bergheim.

Zielsetzung der diesjährigen Konferenz ist es, Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren beruflicher Integration vorzustellen. Die Veranstaltung richtet sich an geflüchtete Frauen mit Bleibeperspektive, Migrantinnen, Multiplikator*innen sowie Arbeitgeber*innen, die Fachkräfte suchen und weitere Interessierte. Die Durchführung erfolgt im Rahmen der Landesinitiative Netzwerk W unter Förderung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW.

Einladung zur Konferenz
Einladung_Internationale Konferenz 2018[...]
PDF-Dokument [938.9 KB]
Anmeldung zur Konferenz
Anmeldung_Internationale Konferenz 2018.[...]
PDF-Dokument [887.1 KB]

Mittwoch, 05.12.2018, 16.30 Uhr

 

Gesprächskreis: Demokratie - in Deutschland leben, Dialog für Neuzuwanderer

 

Wie gelingt Zusammenleben? Gesetze und Bürokratie als Regeln verstehen? Welche Erfahrungen hat man gemacht? Der Gesprächskreis über das Leben in Deutschland wird geleitet von der Integrationsbeauftragten der Stadt Hürth, Marita Meurer. Er ist kostenlos und findet im ehemaligen Pfarrzentrum St. Joseph, Bonnstraße 32, Hürth-Mitte, statt. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt, deshalb ist Anmeldung erwünscht. Weitere Termine: 09.01.2019 und 06.02.2019, jeweils 16.30 Uhr.

Mittwoch, 09.01.2019, 16.30 Uhr

 

Gesprächskreis: Demokratie - in Deutschland leben, Dialog für Neuzuwanderer

 

Wie gelingt Zusammenleben? Gesetze und Bürokratie als Regeln verstehen? Welche Erfahrungen hat man gemacht? Der Gesprächskreis über das Leben in Deutschland wird geleitet von der Integrationsbeauftragten der Stadt Hürth, Marita Meurer. Er ist kostenlos und findet im ehemaligen Pfarrzentrum St. Joseph, Bonnstraße 32, Hürth-Mitte, statt. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt, deshalb ist Anmeldung erwünscht. Weiterer Termin: 06.02.2019, 16.30 Uhr.

Sonntag, 20.01.2019, 14.00 Uhr

 

Start des Integrationsprojektes „Hürther Künstlertreff“ im ehemaligen Pfarrzentrum St. Joseph in Hürth-Mitte. Ziel des Projektes ist Menschen mit unterschiedlicher Herkunft im Bereich des künstlerischen Ausdrucks zu verbinden und Interesse zu wecken. Das Projekt wird durch die Stadt Hürth – Amt für Inklusion, Integration und Flüchtlingshilfe – unterstützt.

Mittwoch, 06.02.2019, 16.30 Uhr

 

Gesprächskreis: Demokratie - in Deutschland leben, Dialog für Neuzuwanderer

 

Wie gelingt Zusammenleben? Gesetze und Bürokratie als Regeln verstehen? Welche Erfahrungen hat man gemacht? Der Gesprächskreis über das Leben in Deutschland wird geleitet von der Integrationsbeauftragten der Stadt Hürth, Marita Meurer. Er ist kostenlos und findet im ehemaligen Pfarrzentrum St. Joseph, Bonnstraße 32, Hürth-Mitte, statt. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt, deshalb ist Anmeldung erwünscht.

Öffnungszeiten Asylcafe

Dienstag + Mittwoch jeweils von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Das Asylcafe findet im ehemaligen Pfarrzentrum St. Joseph in Hürth-Mitte (Bonnstraße 32) statt. Der Zugang erfolgt von der Rückseite aus über den Innenhof.

Öffnungszeiten Frauencafe

 

Dienstag bis Freitag 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Das Frauencafe liegt direkt neben dem Hürther Gewandhaus (gleicher Eingang).

Öffnungszeiten Gewandhaus

 

- Montag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
- Dienstag von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
- Donnerstag von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Das Gewandhaus befindet sich in der Theresienhöhe 27 in Hermülheim (Nähe EKZ Hürth-Park).

(Bitte auf die Skizze klicken).

Öffnungszeiten Repair Café

 

Jeden 2. Samstag im Monat von 14 Uhr bis 17 Uhr ist das Repair Café geöffnet in der Friedrich-Ebert-Straße 36 (Eingang GWG-Büro, Nähe Rathaus). Reparaturannahme ist bis 16.30 Uhr.

Öffnungszeiten ZMO-Klammottenlädchen

 

Montags, dienstags , freitags  09:00 bis 14:00 Uhr

Dienstags und donnerstags    16:00 bis 18:00 Uhr

Die Öffnungszeiten gelten sowohl für Spender als auch für Kunden.

 

Jeder Bürger aus Hürth und der Hürther Umgebung, der einen Sozialpass besitzt, AlG II oder ein diesem gleichzusetzendes geringes Einkommen besitzt, ist herzlich willkommen und kann Kleidung, Haushaltsgegenstände und Spielsachen beim ZMO aussuchen. Eine Preisliste hängt im Klamottenlädchen aus.

 

Personalausweis und ein entsprechender Einkommensnachweis ist mitzubringen. Mit diesen Dokumenten gibt es einen ZMO-Klamottenlädchen-Ausweis, der bei jedem Einkauf vorzulegen ist.

Besucher bisher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Buntes Hürth 2016